capilla® Schweißmaterialien GmbH mit NRW-Wirtschaftsdelegation zu Besuch im Iran

Die capilla® Schweißmaterialien GmbH besuchte im Mai 2016 im Rahmen einer Wirtschaftsdelegation zusammen mit Vertretern der IHK-Bielefeld das wirtschaftlich aufstrebende Land Iran. Unter der Leitung von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin gab es in der Zeit vom 23. – 25. Mai 2016 vielfältige Möglichkeiten, sich von den wirtschaftlichen Chancen und Herausforderungen im Iran zu überzeugen. Die Kernveranstaltung – detaillierte B2B-Gespräche mit Unternehmen, die am Vertrieb von Schweißzusatzwerkstoffen made in Germany interessiert sind – fand im Rahmen einer gut organisierten Kooperationsbörse am Nachmittag des 23. Mai 2016 statt. In diesen Gesprächen, sowie in spontanen weiteren Treffen mit interessierten Unternehmen während des Aufenthaltes in Teheran gelang es capilla® voraussichtlich, einen sowohl potenten als auch kompetenten Partner für den Aufbau einer langfristigen und erfolgreichen Geschäftsbeziehung zu finden. Nach Abschluß der Vertragsverhandlungen wird hier weiteres zu berichten sein.